Schneekoppe mit Blick nach Norden

Mit dem Motorsegler ins Riesengebirge

Werner und Thomas waren am Samstag und Sonntag mit unserem Motorsegler „D-KNIN“ in Tschechien. Sie sind von Oschatz über Dresden, Sebnitz in der Sächsischen Schweiz, vorbei an Liberec in Tschechien nach Vrchlabi am Riesengebirge geflogen.Werner und Thomas Die meteorologischen Bedingungen waren bis zur Grenze super, in Deutschland ein fast spätsommerlicher Tag. In Tschechien wurden sie von zunehmend tiefen Wolken, teilweise auch einer Unterquellbewölkung gezwungen auszuweichen um die Sicherheitsmindesthöhe einhalten zu können. In Vrchlabi kämpften Sie sogar mit Wolken von nur noch 300 m AGL, also 300m über dem Erdboden. Gerade so noch angekommen, hieß es also Flieger unterstellen in der Halle und Wandern rund um Spindler Mühle (Spindleruv Mlyn). Am Sonntag dann blauer Himmel und eine traumhafte Bergsicht.

Wir haben den Rückflug zu einem ausgiebigen Rundflug über das Riesengebirge genutzt um dann südöstlich in das Böhmische Paradies einzutauchen.

Cesky Raj – eine Sandsteinlandschaft ähnlich der Sächsischen Schweiz – ist das im Jahre 1955 erste geschützte Naturreservat in Tschechien.Burg Valdstejn im Cesky Raj Die Burg Trosky ist nicht nur eines von vielen interessanten Reisezielen dieser Region, es ist auch das Symbol dieser einzigartigen Landschaft. Anschließend führte es die zwei vorbei an Ceska Lipa, einer der größten Städte der Liberec Region. Weiter über Doksy mit der Burgruine Hrad Bezdez (Burg Bösig) zum Elbtal bei Decín und über das Elbsandsteingebirge nach Dresden. Entlang der Elbe mit der Burg von Meißen und einem kurzen Stop in Riesa kamen die Beiden dann in Oschatz nach einem wundervollen Wochenende wieder an.

Den ganzen Flug haben die Beiden auch aufgezeichnet und ist in der Bildergalerie zu finden. Die gesamte Flugzeit betrug gute 4:00 h, also auch ein kleiner Ansporn für unsere Mitglieder oder eine tolle Idee für Gästeflüge? Wir lassen uns überraschen…

Alle Bilder vom Flug ins Riesengebirge gibt’s hier zum durchklicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.