18. Sächsisches Landesjugendvergleichsfliegen

18. Sächsisches Landesjugendvergleichsfliegen

Am letzten Wochenende fand auf dem Flugplatz in Taucha bei Leipzig das 18. Landesjugendvergleichsfliegen statt, welches alljährlich in allen Bundesländern wiederholt wird, bei dem Flugschüler und junge Lizenzpiloten ihr fliegerisches Können unter Beweis stellen können. Dabei ist es Aufgabe, bei drei Wertungsflügen eine perfekt geflogene Platzrunde der Jury zu präsentieren, welche auf jedes Detail in der Ausführung der Flugmanöver genau schaut und entsprechende Fehlerpunkte verteilt. Neben einem perfekten Start und einer exakten Ziellandung in einem genau markierten Landefeld, mussten auch Übungen wie zum Beispiel ein Seitengleitflug oder Rollübungen durchgeführt werden. So traten 35 Piloten aus acht Vereinen aus ganz Sachen, von Leipzig, dem Erzgebirge bis nach Görlitz, an und sorgten für einen lebendigen Flugbetrieb mit 13 einsitzigen Flugzeugen, wie zum Beispiel einem Mistral, Astir-CS und einigen Piraten SZD-30, welche inzwischen schon wahre Oldtimer sind.

Wir haben uns sehr gefreut, dass nach einigen Jahren Pause auch wieder zwei Piloten aus Oschatz teilnehmen konnten. So war es für die beiden Flugschüler Vincent und Niclas ihr erster Segelflugwettkampf, bei dem sie für das erste Mal auch ein gutes Ergebnis abliefern konnten, wobei Vincent sogar die Platzierung auf dem 6. Platz gelang. Neben der Platzierung im Wettkampf stand vor allem das Kennenlernen anderer jugendlicher Piloten im Vordergrund, mit denen man sich austauschen konnte. So saß man abends beim Essen noch lange zusammen, um sich unter anderem über weitere fliegerische Pläne zu unterhalten oder man hatte viel Spaß bei einer gemeinsamen Runde Tischkicker und unterhaltsamer Musik. Obwohl das schlechter werdende Wetter den dritten Wertungsdurchgang leider verhinderte, war es am Ende für alle Beteiligten ein gelungenes und interessantes Wochenende.

Bericht: Vincent Löffler und Niclas Dannemann

Alle Bilder vom Vergleichsfliegen 2018 gibt’s hier zum Durchklicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.