Fliegerclub Oschatz e.V.

mehr als nur fliegen...

Fliegerlager des LSV Detmold und der Luftsportgemeinschaft beim Fliegerclub Oschatz

Lippische Segelflieger entdecken sächsischen Luftraum
Oschatz/Detmold/Blomberg. Sommerzeit, Ferienzeit, die Zeit für die Segelflieger aus Detmold und Blomberg für ihr jährliches Fliegerlager in der Fremde. Das diesjährige Fliegerlager der beiden Luftsportvereine aus Detmold und Blomberg findet seit dem 10. Juli in beim Fliegerclub Oschatz e.V. (FCO) in der Blomberger Partnerstadt Oschatz statt.

Weiterlesen ...

Thomas Lange im Segelflieger.

Die Freiheit über den Wolken suchen die Mitglieder des Fliegerclubs Oschatz. Etwa 50 Frauen und Männer sind derzeit dabei – und der Verein ist auch bei der Ausbildung des Flieger-Nachwuchses sehr aktiv.

Quelle:
Kristin Engel
www.lvz.de
Artikel veröffentlicht: 01. Juni 2016 09:42 Uhr

Nordsachsen. Auf dem Gelände der Oschatzer Segelflieger herrscht reger Betrieb. Einige Flugschüler müssen noch die verschiedenen Landungen üben. Dafür geht es, am Motorflugzeug festgemacht, mit dem Segelflugzeug nach oben. „Mit dem Motorflugzeug können die Segelflieger bis zu 1000 Meter hoch gebracht werden“, erklärt Thomas Lange, stellvertretender Vorsitzender vom Fliegerclub Oschatz. „Dort müssen sie sich dann selbst Aufwind suchen, um in der Luft bleiben zu können. Mit der Schleppwinde können die Flugzeuge bis zu 300 Meter hoch geschleppt werden.“ Der 46-Jährige selbst beschreibt das Fliegen im Segelflugzeug als ziemlich cooles Gefühl. „Man hat die Möglichkeit, sich die Gegend von weit oben anzusehen. Zudem ist da die Physik, gegen die man arbeiten muss. Dafür müssen die Winde ausgenutzt werden. Es gibt spezielle Flugwetterberichte, bei denen man auf die Stunde genau erkennen kann, wann Aufwinde in welcher Region sind.“

Weiterlesen ...

Fliegerfest 2016

Das diesjährige Fliegerfest findet am 27. und 28 August statt.