Robin DR400-180R Remorqueur

Die Robin DR400-180R Remorqueur ist ein viersitziges Motorflugzeug in Holzbauweise von der französischen Firma Robin Aircraft. Der 180PS starke Lycoming Vierzylinder-Boxermotor und das geringe Eigengewicht verleiht der „Remo“ schon eine menge Kraft, weswegen wir sie hauptsächlich für den Flugzeugschlepp der Segelflugzeuge einsetzten. Dafür ist im Rumpf des Flugzeuges eine Seiltrommel eingebaut, auf der das Schleppseil nach getaner Arbeit wieder sicher für die Landung verstaut werden kann. Aber natürlich ist man mit der Remo auch in der Lage Überlandflüge durchzuführen. So passen, neben dem Piloten, noch drei weitere Fluggäste in die Maschine. Diese haben durch die große Glaskanzel einen wunderbaren und freien Überblick über die Landschaft unter dem Flugzeug. Fotos kann man also während des Fluges problemlos schießen. Der Name Remorqueur stammt übrigens aus dem französischen und bedeutet so viel wie „Schlepper“, denn wie schon erwähnt, ist die Remo hervorragend zum Schleppen von Segelflugzeugen geeignet.

Kennung D-EHDR
Hersteller Robin Aircraft (Frankreich)
Baujahr 1984
Leermasse  600 kg
Spannweite  8,72 m
Flügelfläche  14,20 m²
beste Gleitzahl
geringstes Sinken
min. Geschwindigkeit
max. Geschwindigkeit  278 km/h

SF-25C Falke <

Ein Gedanke zu „Robin DR400-180R Remorqueur

Kommentare sind geschlossen.